Brokkoli und Rosenkohl mit brauner Butter

Brokkoli und Rosenkohl mit brauner Butter

Kennst du Blumenkohl mit brauner Butter? Das gab es bei mir öfter in der Kindheit. Das ganze schmeckt auch super lecker mit Brokkoli und Rosenkohl! Und dazu ein paar Kürbiskerne…

Brokkoli und Rosenkohl sind wahre Vitaminkraftpakete! Gerade jetzt im Winter kannst du damit sehr gut deinen Bedarf an den Vitaminen A, B6, Folsäure, Vitamin C und K decken!

 

Essen im Einklang | Brokkoli mit brauner Butter

 

Frischer Brokkoli ist grundsätzlich histaminarm. Allerdings kann sich bei längerer Lagerung im Kühlschrank Histamin bilden. Brokkoli enthält in verschiedenen Quellen unterschiedliche Nickelangaben. Die Spannbreite geht von unter 10 – 50 mcg/100g Lebensmittel. Das hat etwas mit der Beschaffenheit der Böden zu tun.

Meine bisher erlebte Unverträglichkeit auf Brokkoli schreibe ich eher dem, durch Überlagerung, entstandenen Histamin zu, anstatt dem Nickel. Ich kaufe den Brokkoli frisch und möglichst in Bio-Qualität oder gefroren.

Rosenkohl ist arm an Histamin und Nickel. Er enthält jedoch nicht wenig Sorbit und freie Fruktose und sollte daher bei einer Unverträglichkeit in  Maßen genossen werden.

Wenn du das Gefühl hast, dass du Brokkoli und Rosenkohl in größeren Mengen nicht verträgst, dann könnte auch eine Unverträglichkeit auf Salicylate vorliegen. Beide Wintergemüse enthalten davon sehr hohe Mengen.

 

Essen im Einklang | Brokkoli mit brauner Butter

 

Essen im Einklang | Brokkoli mit brauner Butter

 

Essen im Einklang | Brokkoli mit brauner Butter

 

Brokkoli und Rosenkohl gehören definitiv zu meinen Lieblingsgemüsen im Winter! Sie sind eine gute Abwechslung zu anderen Kohlsorten. Ich wünsche dir viel Spaß beim Kochen!

Herzliche Grüße Rike

 

Brokkoli und Rosenkohl mit brauner Butter

 

Für 2 Portionen

 

Zutaten:

  • 500 g Brokkoli 
  • 200 g Rosenkohl
  • 1 Prisen Salz
  • 1 TL Salz
  • 40 g Butter 
  • 40 g Dinkel-Semmelbrösel
  • 20 g Kürbiskerne

 

Zubereitung:

1. Den Brokkoli waschen und in kleine Röschen schneiden. Den Rosenkohl putzen und am Strunk zweimal einschneiden. Einem Topf mit dem Salz und dem Gemüse zum kochen bringen und bissfest garen.

2. In einer Pfanne die Butter bei mittlerer Stufe schmelzen und die Dinkel-Semmelbrösel dazu geben und mit der Prise Salz verrühren.

3. Das Butter-Semmelbrösel Gemisch bräunen lassen und regelmäßig umrühren.

4. Den Brokkoli und Rosenkohl auf einen Teller verteilen, die braune Butter drüber geben und mit Kürbiskernen bestreuen.

 

*Ich verwende soweit es möglich ist immer regionale Lebensmittel in Bio oder Demeter Qualität!

 

Anzeige | Meine Empfehlungen 

 

Auf dieser Seite befindet sich Werbung in Form von Amazon Affiliate Links. Ein Affiliate-Link ist eine Werbe-Link. Wenn du auf die mit einem Punkt gekennzeichnete Anzeige klickst, wirst du automatisch auf eine extra Seite zu Amazon weitergeleitet. Wenn du etwas über den Link kaufst bekomme ich, als Teilnehmerin des Amazon Partnerprogramms von Amazon EU dafür eine kleine Provision und kann damit die Kosten für meinen Blog ausgleichen, den ich in meiner Freizeit für dich schreibe. Wenn du meine Arbeit unterstützen möchtest, freue ich mich. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten! Die empfohlenen Produkte wähle ich mit großer Sorgfalt aus und nutze sie überwiegend selbst. Vielen Dank!

 

Hier geht es zur Druckversion…

BROKKOLI UND ROSENKOHL MIT BRAUNER BUTTER

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 2 Portionen
Autor Rike

Zutaten

  • 500 g Brokkoli
  • 200 g Rosenkohl
  • 1 Prisen Salz
  • 1 TL Salz
  • 40 g Butter
  • 40 g Dinkel-Semmelbrösel
  • 20 g Kürbiskerne

Anleitungen

  1. Den Brokkoli waschen und in kleine Röschen schneiden. Den Rosenkohl putzen und am Strunk zweimal einschneiden. Einem Topf mit dem Salz und dem Gemüse zum kochen bringen und bissfest garen.
  2. In einer Pfanne die Butter bei mittlerer Stufe schmelzen und die Dinkel-Semmelbrösel dazu geben und mit der Prise Salz verrühren.
  3. Das Butter-Semmelbrösel Gemisch bräunen lassen und regelmäßig umrühren.
  4. Den Brokkoli und Rosenkohl auf einen Teller verteilen, die braune Butter drüber geben und mit Kürbiskernen bestreuen.