Gurkensalat mit Buttermilch und Leinöl

Gurkensalat mit Buttermilch und Leinöl

Heute gibt es mal einen Gurkensalat mit Buttermilch. Ein Familienrezept von meinem Vater!

Früher hatte er es immer mit Sahne statt Buttermilch angerichtet, auch eine Idee, vor allem wenn man Buttermilch nicht verträgt. Leider wird der Salat aber sehr fett durch die Sahne. Ich mag diesen Salat mit der säuerlichen Komponente der Buttermilch und der feinen nussigen Note durch das Leinöl sehr.

Kennst du Leinöl? Leinöl kommt traditionell aus dem Spreewald. Eine wunderschöne Wasserstraßenlandschaft im Osten von Deutschland. Ich bin in dieser Region, der Lausitz, aufgewachsen und Leinöl gab es bei uns in meiner Kindheit regelmäßig in der Woche. Ob Pellkartoffeln und Quark, Reibekuchen, Saurer Hering oder Gurkensalat mit Buttermilch-Leinöl Dressing. Leinöl gehörte bei uns als Lebensmittel einfach dazu.

Leinöl ist ein super gesundes Öl aus dem Samen der Leinenpflanze, auch als Flachs bekannt. Leinsamen kennt man als braunen oder gelben Samen. Diese enthalten die wichtigen mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäuren.

Leinsamen enthalten auch Schleimstoffe, die man bei Entzündungen des Magens oder der Speiseröhre bspw. bei Sodbrennen als Aufguss trinken kann. Wenn du Leinöl kaufst, dann ist die Qualität sehr wichtig!

Leinöl wird schnell ranzig, daher lasse ich es mir von einer Mühle in kleinen Flaschen zusenden. Leinöl sollte immer kühl und dunkel stehen und schnell aufgebraucht werden. 

 

Essen im Einklang | Gurkensalat mit Buttermilch-Leinöl Dressing

 

Essen im Einklang – Gurken gehobelt in Scheiben

 

Essen im Einklang | Buttermilch-Leinöl-Dressing

 

Essen im Einklang | Gurkensalat mit Buttermilch-Leinöl Dressing

 

Gurkensalat mit Buttermilch-Leinöl Dressing

 

Für 4 Portionen

 

Zutaten:

  • 1 große Gurke
  • 500 ml Buttermilch
  • 2 EL Leinöl
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Zucker
  • ½ TL Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL gefrorener Dill

 

Zubereitung:

1. Die Gurke waschen und schälen.

2. In eine Schüssel die Gurke mit einem Gemüsehobel in feine Scheiben reiben. Wenn ihr Gurke lieber ohne Kerne mögt oder vertragt, dann halbiert die Gurke und entkernt diese mit einem Löffel bevor ihr sie hobelt.

3. Zu der feingehobelte Gurke das Salz geben und umrühren.

4. In ein Rührgefäß die Buttermilch gießen. Das Leinöl, den Zucker, Pfeffer und den Dill dazu geben. Alles mit einem Schneebesen verrühren. Wenn ihr einen Shaker habt, dann könnt ihr auch die Zutaten im Shaker mixen.

5. Die Buttermilchmischung über die Gurken gießen und umrühren.

 

*Ich verwende soweit es möglich ist immer regionale Lebensmittel in Bio oder Demeter Qualität!

 

Anzeige | Meine Empfehlungen 

 

Auf dieser Seite befindet sich Werbung in Form von Amazon Affiliate Links. Ein Affiliate-Link ist eine Werbe-Link. Wenn du auf die mit einem Punkt gekennzeichnete Anzeige klickst, wirst du automatisch auf eine extra Seite zu Amazon weitergeleitet. Wenn du etwas über den Link kaufst bekomme ich, als Teilnehmerin des Amazon Partnerprogramms von Amazon EU dafür eine kleine Provision und kann damit die Kosten für meinen Blog ausgleichen, den ich in meiner Freizeit für dich schreibe. Wenn du meine Arbeit unterstützen möchtest, freue ich mich. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten! Die empfohlenen Produkte wähle ich mit großer Sorgfalt aus und nutze sie überwiegend selbst. Vielen Dank!

 

Quellenangaben:

https://de.wikipedia.org/wiki/Lein%C3%B6l 

https://de.wikipedia.org/wiki/Leinsamen

 

Hier geht es zur Druckversion…

Gurkensalat mit Buttermilch-Leinöl Dressing

Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Autor Rike

Zutaten

  • 1 große Gurke
  • 500 ml Buttermilch
  • 2 EL Leinöl
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Zucker
  • ½ TL Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL gefrorener Dill

Anleitungen

  1. Die Gurke waschen und schälen.
  2. In eine Schüssel die Gurke mit einem Gemüsehobel in feine Scheiben reiben. Wenn ihr Gurke lieber ohne Kerne mögt oder vertragt, dann halbiert die Gurke und entkernt diese mit einem Löffel bevor ihr sie hobelt.

  3. Zu der feingehobelte Gurke das Salz geben und umrühren.
  4. In ein Rührgefäß die Buttermilch gießen. Das Leinöl, den Zucker, Pfeffer und den Dill dazu geben. Alles mit einem Schneebesen verrühren. Wenn ihr einen Shaker habt, dann könnt ihr auch die Zutaten im Shaker mixen.
  5. Die Buttermilchmischung über die Gurken gießen und umrühren.