Kürbiskern-Stollenkonfekt

Kürbiskern-Stollenkonfekt

Es ist soweit die Adventszeit steht vor der Tür. Für uns orale Nickelallergiker eine wahre Herausforderung, denn viele Plätzchenrezepte und Leckereien sind sehr nickelreich.

 

Essen im Einklang | Kürbis-Stollenkonfekt

 

Damit du nicht auf dem Trockenen sitzt bekommst du von mir die nächsten Wochen Rezepte die erprobt und nickelarm sind! Im letzten Jahr habe ich bereits ein schnelles nickelarmes Plätzchenrezept vorgestellt, du findest es hier.

Heute möchte ich dir ein alternatives Stollengebäck mit Kürbiskernen statt Mandeln zeigen.

Mandeln liegen eher im Mittelfeld, was den Nickelgehalt angeht. Ein zwei Vanillekipferl sind sicher mal kein Problem. Allerdings habe ich eine Mandelallergie, was bedeutet, keine Mandeln! Daher probiere ich dieses Jahr mal Kürbiskerne als Alternative aus.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Backen und eine besinnliche Weihnachtszeit mit deiner Familie

Herzliche Grüße Rike

 

Essen im Einklang | Kürbiskern-Mehlmischung

 

Essen im Einklang | Butter, Zucker und Gewürze

 

Essen im Einklang | Kürbiskern-Stollenkonfekt Teigzubereitung

 

Essen im Einklang | Kürbiskern-Stollenkonfekt Teigzubereitung

 

Essen im Einklang | Kürbiskern-Stollenkonfekt Teigzubereitung

 

Essen im Einklang | Kürbiskern-Stollenkonfekt

 

Essen im Einklang | Kürbiskern-Stollenkonfekt

 

Essen im Einklang | Kürbiskern-Stollenkonfekt

 

Essen im Einklang | Kürbiskern-Stollenkonfekt

 

Kürbiskern-Stollenkonfekt

 

Für 2 Bleche

 

Zutaten:

  • 100 g Süßrahmbutter
  • 60 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker Bourbon
  • 1 Prisen Salz
  • 1 TL abgeriebene Schale einer Orange
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale 
  • 150 g Magerquark
  • 100 ml Milch
  • 400 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1 Päckchen Backpulver oder 5 g Natron und 10 g Cream of Tartar
  • 100 g Kürbiskerne, gemahlen
  • 100 g Rosinen oder Datteln oder Aprikosen
  • 70 ml Apfelsaft
  • 50 g Butter
  • 180 g Puderzucker 

 

Zubereitung:

1. Die Butter bei Zimmertemperatur weich werden lassen. Die Trockenfrüchte klein schneiden und mit dem Apfelsaft ca. 2 h einweichen lassen.

2. Den Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

3. Die Kürbiskerne fein mahlen.

4. Das Mehl mit den gemahlenen Kürbiskernen und 80 g Puderzucker mischen. Das Backpulver oder Natron und Cream of Tatar unterheben.

5. Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz, Zitronen- und Orangenschale mit dem Rührgerät cremig schlagen.

6. Den Quark, die Milch und die eingelegten Trockenfrüchte mit der restlichen Flüssigkeit zufügen und verrühren.

7. Die Mehlmischung unterheben und mit den Knetwedel des Rührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten

8. Auf ein Backblech Backpapier auslegen und mit zwei Teelöffeln kleine Portionen auf dem Blech verteilen.

9. Im Backofen ca. 12-15 Minuten goldig backen.

10. Die 50 g Butter in einem Topf schmelzen. Das fertige und noch heiße Stollenkonfekt mit der flüssigen Butter bestreichen und mit Puderzucker bestreuen.

11. Das Konfekt komplett auskühlen lassen und in einer luftdichten Box für ca. 2 Tage an einem kühlen Ort nachreifen lassen.

 

*Ich verwende soweit es möglich ist immer regionale Lebensmittel in Bio oder Demeter Qualität!

 

Anzeige | Meine Empfehlungen 

 

Auf dieser Seite befindet sich Werbung in Form von Amazon Affiliate Links. Ein Affiliate-Link ist eine Werbe-Link. Wenn du auf die mit einem Punkt gekennzeichnete Anzeige klickst, wirst du automatisch auf eine extra Seite zu Amazon weitergeleitet. Wenn du etwas über den Link kaufst bekomme ich, als Teilnehmerin des Amazon Partnerprogramms von Amazon EU dafür eine kleine Provision und kann damit die Kosten für meinen Blog ausgleichen, den ich in meiner Freizeit für dich schreibe. Wenn du meine Arbeit unterstützen möchtest, freue ich mich. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten! Die empfohlenen Produkte wähle ich mit großer Sorgfalt aus und nutze sie überwiegend selbst. Vielen Dank!

 

Hier geht es zur Druckversion…

KÜRBISKERN-STOLLENKONFEKT

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Autor Rike

Zutaten

  • 100 g Süßrahmbutter
  • 60 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker Bourbon
  • 1 Prisen Salz
  • 1 TL abgeriebene Schale einer Orange
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 150 g Magerquark
  • 100 ml Milch
  • 400 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1 Päckchen Backpulver oder 5 g Natron und 10 g Cream of Tartar
  • 100 g Kürbiskerne gemahlen
  • 100 g Rosinen oder Datteln oder Aprikosen
  • 70 ml Apfelsaft
  • 50 g Butter
  • 180 g Puderzucker

Anleitungen

  1. Die Butter bei Zimmertemperatur weich werden lassen. Die Trockenfrüchte klein schneiden und mit dem Apfelsaft ca. 2 h einweichen lassen.
  2. Den Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  3. Die Kürbiskerne fein mahlen.
  4. Das Mehl mit den gemahlenen Kürbiskernen und 80 g Puderzucker mischen. Das Backpulver oder Natron und Cream of Tatar unterheben.
  5. Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz, Zitronen- und Orangenschale mit dem Rührgerät cremig schlagen.
  6. Den Quark, die Milch und die eingelegten Trockenfrüchte mit der restlichen Flüssigkeit zufügen und verrühren.
  7. Die Mehlmischung unterheben und mit den Knetwedel des Rührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
  8. Auf ein Backblech Backpapier auslegen und mit zwei Teelöffeln kleine Portionen auf dem Blech verteilen.
  9. Im Backofen ca. 12-15 Minuten goldig backen.
  10. Die 50 g Butter in einem Topf schmelzen. Das fertige und noch heiße Stollenkonfekt mit der flüssigen Butter bestreichen und mit Puderzucker bestreuen.

  11. Das Konfekt komplett auskühlen lassen und in einer luftdichten Box für ca. 2 Tage an einem kühlen Ort nachreifen lassen.